Projekt Software Warenwirtschaft Shop GelsenData metodo web gelsensoft gelsenkirchen it prozess netzwerk infrastruktur coaching projekt kommunikation beratung internet web www homepage unterstuetzung hilfe hotline produkt komfis industrie handel finanzen behoerden aemter sozialamt scm crm konverter forderungseinzug datev steuerberater organisation auswahlverfahren pflichtenheft installation office microsoft exchange server programmierung erp stadt dv biztalk edi eancom vertrieb verkauf beschaffung einkauf lager hochregal verwaltung optimierung tuning kosten nutzen auswahl information packmittel personal einsatzplanung auswertung statistik nt 2000 xp os400 linux as400 cobol casetool asp sicherung sicherheit workflow service support analyse microsoft ibm db2 oracle word excel access ms olap dms dokument management einfach schnell shop behebung konzept

Projekt

Unser Angebot:

Software  Projekt  Warenwirtschaft  Shop 

Projekt
Projekt-1
Projekt-2
Shop-a
Shop-b
Shop-c
Software
Software-1
Software-2
Warenwirtschaft
Warenwirtschaft-1
Warenwirtschaft-2

GelsenData bietet Software, Warenwirtschaft, Shop und Projekte für KMU (klein und mittelständische Unternehmen) zu fairen Preisen. Sowohl Warenwirtschaft wie Shop sind eigene Produkte der GelsenData. Daher können die System ohne Rechte (Kosten) Dritter, an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Projekt Software Warenwirtschaft Shop GelsenData metodo web gelsensoft gelsenkirchen it prozess netzwerk infrastruktur coaching projekt kommunikation beratung internet web www homepage unterstuetzung hilfe hotline produkt komfis industrie handel finanzen behoerden aemter sozialamt scm crm konverter forderungseinzug datev steuerberater organisation auswahlverfahren pflichtenheft installation office microsoft exchange server programmierung erp stadt dv biztalk edi eancom vertrieb verkauf beschaffung einkauf lager hochregal verwaltung optimierung tuning kosten nutzen auswahl information packmittel personal einsatzplanung auswertung statistik nt 2000 xp os400 linux as400 cobol casetool asp sicherung sicherheit workflow service support analyse microsoft ibm db2 oracle word excel access ms olap dms dokument management einfach schnell shop behebung konzept

Projekte - Viele Wege führen zum Ziel, nur einer ist optimal!

Nach DIN ist ein Projekt ein Vorhaben, das im wesentlichen durch eine Einmaligkeit der Bedingungen in ihrer Gesamtheit gekennzeichnet ist.
Aus unserer Erfahrung gibt es unzählige Definitionsmöglichkeiten und wichtige Gegebenheiten, die bei Berücksichtigung zum Erfolg führen.

Die Mitarbeiter der GelsenData GmbH verfügen über ein ausgezeichnetes Projekt- Know- How. Ihre Erfahrungen sammelten sie in einer Vielzahl von Projekten, bei denen sie meist auch die externe Projektleitung inne hatten.

Das Spektrum der Kunden reicht dabei vom Global Player bis hin zu klein- und mittelständischen Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen.

Unsere Vorgehensweise teilt ein Projekt in mehrere Phasen, deren Ende jeweils durch einen Meilenstein gekennzeichnet ist. Projektphasen können nur in chronologischer Reihenfolge und nicht parallel abgewickelt werden.
Unsere Projektorganisation beinhaltet:

  • Entscheidungsgremien
  • Planungen
  • Controlling
  • Outlook
  • Projektordner
  • u.v.m

Ein Projekt zeichnet sich durch drei wesentliche beschreibende Faktoren aus:

Ziel
Für ein Projekt müssen die Ziele klar und eindeutig definiert sein. Die Definition kann aus einer Prozessanalyse, Konzernvorgabe, Anforderung eines Geschäftspartners, gesetzlichen Vorgabe oder sonstigen Anforderungen resultieren. Ein Ziel muss für die gesamte Projektlaufzeit Gültigkeit behalten. Notwendige Akzeptanz und Unterstützung des Unternehmens, insbesondere der Geschäftsleitung sind wesentliche Faktoren zur Zielerreichung.

Anfang/ Ende
Für die Zielerreichung muss eine Zeitspanne (so kurz wie möglich, so lang wie nötig) definiert werden. Nach Berücksichtigung aller verfügbaren Ressourcen ergibt sich ein fixes Anfangs- und Ende- Datum.

Inhalt
Ein Projekt muss über eine klare Abgrenzung verfügen. Die zum Projekt gehörenden Themen müssen vor Projektstart festgelegt werden. Eine nachträgliche Ergänzung bedeutet erheblichen Mehraufwand. ©